[ Unternehmen >> Zahlen und Fakten ]

Zahlen und Fakten

Sitz der GGZ mbH
Parkstraße 4, 08056 Zwickau

Registergericht Chemnitz HRB - Nummer 9743
Aufsichtsratsvorsitzender: Bernd Meyer
Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Thomas Frohne
 

Gründung: 1. September 1994


Die Gebäude- und Grundstücksgesellschaft Zwickau mbH bewirtschaftet gegenwärtig 7.056 Wohnungen und ist damit der größte Wohnungsanbieter in der Stadt Zwickau. Der Wohnungsbestand wird kautions- und provisionsfrei vermietet. Darüber hinaus verwaltet die GGZ im Auftrag ihrer Kunden rund 250 Wohnungen im gesamten Stadtgebiet. Außerdem werden in professioneller WEG-Verwaltung 23 Wohneigentumsanlagen mit insgesamt rund 540 Wohneinheiten bewirtschaftet.

Die Entwicklung des Unternehmens war im Geschäftsjahr 2015 gekennzeichnet von wichtigen Ereignissen, wie der Fertigstellung des Neubauobjektes Julius-Seifert-Straße 5, dem Beginn des Stadionneubaus, Baubeginn der Wohnanlage Max-Pechstein-Straße sowie diversen Instandhaltungsmaßnahmen am Bestand.
Eine große Herausforderung bleibt die demografische Entwicklung in der Stadt Zwickau. Die häufigsten Kündigungsgründe sind der Tod des Mieters oder der Umzug in eine Pflegeeinrichtung. Auch der arbeitsbedingte Wegzug ist wieder ein häufig genannter Kündigungsgrund.

Investitionen:

Im Jahre 2015 wurden 10,1 Mio. Euro in das Anlagevermögen investiert. Die größten Anteile daran hatten:

  • der Wohnungsneubau (Julius-Seifert-Straße und Max-Pechstein-Straße)
  • der Stadionneubau
  • der Einbau von Aufzügen in Neuplanitz
  • der Gewerbeausbau in den Objekten Katharinenstraße 11 und Salutstraße 1

Für die Instandhaltung wurden 5,5 Mio Euro aufgewendet. Diese Mittel flossen zum Großteil in den Ausbau von Leerwohnungen zur Wiedervermietung (1.947.000 Euro) und mit 991.000 Euro in Kleinreparaturen.
Die Entwicklung der Ertragslage wurde positiv beeinflusst durch die um 100.000 Euro gestiegenen Mieteinnahmen sowie die Reduzierung der Darlehenszinsen um 250.000 Euro. Im Berichtsjahr wurde ein Jahresüberschuss von 1,0 Mio. Euro erzielt und mit Beschluss des Aufsichtsrates in die Gewinnrücklage für künftige Bestandsinvestitionen eingestellt. Der Wohnungsbestand der Gesellschaft hat sich insbesondere bei Wohnungen durch den Zugang des Neubauobjektes Julius-Seifert-Straße 5 leicht erhöht.

Die Finanzlage der Gesellschaft ist geordnet. Die Zahlungsbereitschaft war jederzeit gegeben.

Die GGZ ist Arbeitgeber für 49 aktiv Beschäftigte und öffnet gegenwärtig 3 Auszubildenden den Weg in das Berufsleben.

Das Unternehmen:

  • bietet mit sicheren Mietverhältnissen bezahlbaren Wohnraum für sehr breite Schichten der Bevölkerung an,
  • ist als Träger des Stadtumbaus und der nachhaltigen Quartierentwicklung wichtiger Partner der Kommune
  • fungiert als Partner der Kommune bei der Lösung sozialer, ökonomischer und ökologischer Probleme,
  • ist bedeutender Auftraggeber für regionale Bau- und Dienstleistungen





© Gebäude- und Grundstücksgesellschaft Zwickau mbH