Nach dem Rückbau von zwei Wohngebäuden im Jahr 2003 ist für das Areal an der ehemaligen Komarowstraße eine neue Nutzung geplant. Entstehen soll hier insgesamt sind 30 zweigeschossige Wohnungen als Reihenhaus-Einfamilienhausanlagen mit 50 Garagen und Stellplätzen. 18 Wohneinheiten sind dabei als Mietwohnungen vorgesehen. Die Wohneinheiten besitzen jeweils ca. 112 m². Im Erdgeschoss werden Wohnzimmer, Küche, Gäste-WC sowie ein Abstellraum, im 1. Obergeschoss neben Schlafzimmer und Bad, 2 Kinderzimmer angeordnet, das Dachgeschoss ist als weiterer Abstellraum vorgesehen. Die Bauarbeiten vor Ort haben bereits begonnen.