IN WICKAU ZU HAUSE

Informationen zwecks Coronavirus

02.06.2020

Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter, sehr geehrte Kunden,

 

im Rahmen der stufenweisen Lockerung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus sind wir auch wieder persönlich für Sie da.

Nach telefonischer Voranmeldung beraten wir Sie gern zu allen Fragen rund um Ihre Wohnung.

Beachten Sie dabei bitte die geltenden Vorsichtsmaßnahmen und Hygieneregeln.

 

Besichtigungen, Übergaben und Abnahmen von Wohnungen können nach vorheriger Terminvereinbarung und unter Beachtung der Hygieneregeln erfolgen.

 

Unabhängig der persönlichen Erreichbarkeit können Sie Ihren Ansprechpartner auch per Telefon, Mail und Brief kontaktieren.


 

 

 

Für Mietinteressenten

 

Für Mietgesuche oder Terminabsprachen wählen Sie 0375 530 333 oder senden eine E-Mail an vermietung@ggz.de.

Nutzen Sie auch unser Portal zur ⇒Wohnungssuche.

 

Für Mieter:

 

Die GGZ als kommunales Wohnungsunternehmen steht auch in der aktuellen Situation zu ihrer sozialen Verantwortung. Sollten Mieter infolge der aktuellen Krise in Mietzahlungsschwierigkeiten kommen, bitten wir um schnelle Kontaktaufnahme mit uns per Telefon oder E-Mail. Gemeinsam finden wir dann individuelle Lösungen für akute Notfälle wie zum Beispiel Raten – oder Stundungsvereinbarungen. Wichtig ist aber auch, dass Mieter schnell staatliche Hilfen, wie zum Beispiel das Wohngeld, Kosten der Unterkunft oder Hilfen aus anderen Förderprogrammen beantragen. Auch hier sind wir gern behilflich. Unsere Gewerbemieter bitten wir zu prüfen, welche Hilfen Sie von Bund und vom Land Sachsen nutzen und beantragen können. Bei Bedarf und in Absprache können wir im Einzelfall Mietzahlungen zinsfrei stunden. Das vom Bundesrat und Bundestag beschlossene Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz-und Strafverfahren sieht im Mietrecht einen Kündigungsausschluss durch den Vermieter vor, sofern die Nichtleistung der Miete für den Zeitraum vom 01.04. – 30.06.2020 auf den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie beruht. Der Kündigungsausschluss hat keine weiteren Folgen für das Mietverhältnis an sich, die Miete bleibt regulär fällig und ist vertragsgerecht zu leisten. Pauschale Nachlässe auf Mieten oder gänzlicher Verzicht sind leider nicht möglich, da auch unsere finanziellen Verpflichtungen gegenüber Vertragspartnern weiter bestehen.

 

Hinweis an Wohnungseigentümergemeinschaften

 

Für die von uns verwalteten Wohnungseigentümergemeinschaften, werden sich aufgrund der Corona-Krise auch die diesjährigen Eigentümerversammlungen verzögern. Da momentan niemand weiß wie lange die Beschränkungen gelten, kann zum heutigen Zeitpunkt kein Termin für die Eigentümerversammlung in Aussicht gestellt werden. Natürlich stehen wir Ihnen als Verwalter in der schwierigen Zeit für Fragen sowie Anliegen weiterhin unter den bekannten Kontaktdaten zur Verfügung. Sobald es die Situation zulässt, werden wir mit der Durchführung der Eigentümerversammlungen beginnen. Bleiben Sie gesund! Ihre GGZ